Direkt zum Inhalt

Mono no aware oder ‚Die Flüchtigkeit des Lebens‘

Die japanische Kirsche / Prunus 染井吉野, auch bekannt als Sakura 桜, ist eine der bekanntesten und verehrtesten Blüten in Japan und hat eine tiefe kulturelle und symbolische Bedeutung.

Die Kirschblüte läutet den warmen Teil des Jahres ein und ist nicht nur ein Zeichen des Frühlings, sondern auch ein Symbol für Neuanfang, Schönheit und Vergänglichkeit. In Japan ein Symbol für die weibliche Schönheit, erinnert ihre kurze Blütezeit von nur ein bis zwei Wochen die Menschen daran, auch die Schönheit des Augenblicks zu schätzen und das Leben zu genießen.

Kategorie

Blühende Quitten-Zweige

Die Zierquitte (bot. Chaenomeles) gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Diese Pflanzengattung ist in Ostasien (Japan, China, Myanmar) beheimatet und umfasst fünf Arten. Ihre Blüten strahlen weiß, lachsfarben oder rot und duften wunderbar. So bereichern sie vor allem im Frühling jeden Garten oder Park und verleihen ihm ein asiatisches Ambiente. Die auffallenden Blüten locken vor allem Bienen an, aber auch die später erscheinenden Früchte sind essbar. Die Quitte zählt zu den beliebtesten Ziersträuchern in Gärten und Grünanlagen.

Kategorie

Hina matsuri

Das hina-matsuri, auch bekannt als das japanische Mädchenfest oder Puppenfest, ist ein traditioneller Feiertag in Japan, der jedes Jahr am 3. März gefeiert wird. Das Fest hat eine lange Geschichte, die bis in die Edo-Zeit zurückreicht und hat eine tiefe kulturelle Bedeutung für die Japaner. Das Fest ist eine Gelegenheit, um die Gesundheit und das Glück von Mädchen zu feiern und zu wünschen.

Kategorie

Strelitzia

Die Paradiesvogelblume ist eine faszinierende Pflanze, die mit ihren lebhaften Blüten und exotischen Formen nicht nur im Rikka Shōfūtai ein echtes Statement setzt. Sie gehört zur Familie der Strelitziengewächse (Strelitziaceae) und stammt ursprünglich aus den feuchten Tropenregionen Afrikas.

Kategorie

Blaues Meer und gelbes Blütenmeer

Wenn man sich nach den dunklen und kalten Wintermonaten bei uns, nach Wärme, Meer und Frühlingserwachen sehnt, dann ist die Zeit reif für die Côte d’Azur. Nach den milden Wintern erwacht im Frühling an der Côte d'Azur die Natur entlang der Küste zum Leben, und eine Vielzahl von Blumen beginnt zu blühen, um die Landschaft mit Farbe und Duft zu füllen.

Erstes Arrangement im Jahr

Das hatsu-ike 初生け, das erste Arrangement im Jahr, das sich aus den Schriftzeichen hatsu 初 (das Erste) und 生け (Ike) aus dem Begriff Ikebana zusammensetzt, steht für das erste Ikebana im Jahr. Es ist nicht nur ein Ritual, sondern feiert auch den Neuanfang und die Kunst in Harmonie mit der Natur zu leben. Im Geiste von hatsu-ike erarbeiten Kadokas besondere Arrangements, um den Übergang in das neue Jahr zu markieren.

Material abonnieren